Turmprojekt mit Überraschung

Beitrag in der Norddeutschen Rundschau

Neues vom Trumprojekt

Weiterlesen: Neues vom Trumprojekt

Das Turmprojekt

Sicher ist unser weithin sichtbarer Kirchturm unter dem Begriff „Kunst“ zu sehen. Im klassizistischen Stil als Leuchtturm gestaltet, ist er doch mit Quarder, Zylinder, Halbkugel und flachem Kegel kunstvoll erdacht und in seiner Form einzigartig.
Der Kirchengemeinderat arbeitet derzeit an einer Außenbeleuchtung, damit der Kirchturm ganzjährig in den Abendstunden von weither erkennbar ist. 
Leider ist es notwendig, die beiden Türbalken (rechts und links) am Eingangsportal in naher Zukunft erneuern zu lassen, da ganze Teile vom Holz verrottet sind. Bei all diesen Aufgaben wird der Förderverein wohl nicht unterstützen können. Handelt es sich doch um Bauunterhaltung und nicht um Kunstförderung. 
Jedoch wurde auf der letzten Mitgliederversammlung der Beschluss gefasst, ein Langzeitprojekt zur Restaurierung des Deckengemäldes (wahrscheinlich von Ludwig Schmahljohann) in der Turmhalle ins Leben zu rufen. 
Es handelt sich um ein auf Stoffgewebe gemalten Engel am blauen Wolkenhimmel. Das Bild wurde evt. nur als Vorentwurf (zum späteren Aufmalen auf festes Material) geschaffen. Es entstand vermutlich in der Renovierungszeit um 1896.

Weiterlesen: Das Turmprojekt

Ausschnitt Turmbild

Wer ist online?

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2017 Förderverein St. Peter zu Krempe e. V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.